• Letztes Spiel:  TSV Nord Harrislee gegen Frankfurter HC  25:19 (13:7)
  • Nächstes Spiel 17.02. 17:00:  TSV Wattenbek gegen Frankfurter HC
  • Heimspiel:  03.03.2018 - 16:00 Uhr gegen HSG Jörl DE Viöl 201803031600

10 Fragen und 10 Antworten mit Friederike Gubernatis

Permalink  fhc-fans am  3. Januar 2013 - 17:19 Uhr

„Ich will einmal Deutscher Meister werden“ sagt die Rückraumspielerin selbstbewusst.

Friederike Gubernatis wechselte im Sommer 2009 von der TSG Ketsch an die Oder. Die am 01.04.1988 in Hamburg geborene Rückraumschützin, die das Frankfurter Publikum durch ihren Kampf und Einsatzbereitschaft begeistert, erzählt im Interview, was sie so richtig auf die Palme bringt und warum sie „Fredda der Eisbär“ genannt wird.

111102-fhc-vs-celle-IMG 1986

Erwin-benke-turnier-2011-IMG 2314

111113-fhc-vs-spe-strovolos-IMG 2085

FHC Fans: Friederike, Du bist jetzt das vierte Jahr beim FHC. Wenn Du zurückblickst, welches waren Deine schönsten Momente, was ist Dir besonders in Erinnerung geblieben.

Friederike: Das Final-Four 2010 in Riesa in meinem ersten Jahr war eine tolle Erfahrung. Genauso schön waren die Spiele im EHF-Pokal in den letzten 2 Jahren. Jede Partie in der Brandenburg-Halle ist einfach ein Erlebnis, gerade bei Spielen wie zuletzt gegen den THC, wenn die Kulisse so toll hinter uns steht. Das hilft uns sehr und pusht zusätzlich.

FHC Fans: Wie verbringst Du Deine Freizeit neben dem Handball am liebsten?

Friederike: Freizeit gibt es eigentlich nicht (lacht). Ich arbeite nebenbei noch beim Stadtsportbund Frankfurt (Oder). Ansonsten treffe ich mich gern mit Freunden und lese sehr viel. Da gibt es von den Mädels schon immer mal eine Bemerkung, wenn ich zu jeder Auswärtsfahrt ein neues Buch habe. Ich genieße es aber auch, mal einen Tag ruhig anzugehen, auszuschlafen, mich auf die Couch zu legen und dabei fernzusehen.

FHC Fans: Was schaust Du Dir dann im TV an?

Friederike: Ich schaue sehr gern Sport, egal ob Winter- oder Sommersport. „Hartz IV- TV“ ist hingegen gar nichts für mich, da schalte ich sofort weg.

FHC Fans: Wofür hast Du immer Zeit?

Friederike: Für meine Freunde habe ich immer Zeit und ein offenes Ohr. Sie können mich jederzeit anrufen. Wenn es Probleme gibt, bin ich für sie da.

FHC Fans: Was bringt Dich so richtig auf die Palme?

Friederike (lacht): Dazu sage ich jetzt lieber nichts. Piiiiiiieeeeep!! Wenn ich mich über mich selbst ärgere und weiß, ich hätte besser spielen können.

FHC Fans: Wie verbringst Du den Tag vor einem Heimspiel?

Friederike: Das verläuft eigentlich immer ganz gemütlich. Ich frühstücke in Ruhe und versuche, mich danach noch etwas zu beschäftigen und abzulenken. Dann schaue ich noch etwas fern, telefoniere oder ähnliches, damit die Zeit vergeht und ich nicht so oft an das Spiel denke.

FHC Fans: Gibt es ein bestimmtes Ritual vor einem Spiel bei der Mannschaft oder bei Dir und habt Ihr einen Glücksbringer?

Friederike: Eigentlich nicht. Ich mache mich grundsätzlich ohne lange Trainingshose warm, egal wie kalt es in der Halle ist. Die anderen sagen dann immer: „Schau mal - Fredda der Eisbär ist wieder unterwegs.“ Ansonsten haben wir da keine festen Rituale, an denen wir festhalten.

FHC Fans: Was willst Du in Zukunft unbedingt noch erleben?

Friederike: Ich will einmal Deutscher Meister werden!

FHC Fans: Was gab es denn Weihnachten bei Familie Gubernatis zu essen? Entenbraten oder Kartoffelsalat?

Friederike: Keines von beiden. Bei uns gibt es an Heiligabend immer Raclette.

FHC Fans: Am Ende noch ein Wort an die Fans!

Friederike: Seid immer für uns da. Wir brauchen Euch!


Die FHC-Fans bedanken sich bei Friederike Gubernatis für das erfrischende und ehrliche Interview. Für das Jahr 2013 wünschen wir Fredda vor allem Gesundheit und genauso viel Einsatzbereitschaft, Kampf und viele Tore.

[Christopher Kranich]

 

121230-fhc-vs-THC-IMG 4096


6 Kommentare

Kommentar 1. Kommentar, 3. Januar 2013 - 17:38 Uhr
Gravatar fü mbossin@web.de

makejuca

tolle Sportlerin,wünsch ihr sehr das sie ihr Ziel erreicht...Deutscher Meister... natürlich nur mit dem FHC !!

Kommentar 2. Kommentar, 3. Januar 2013 - 23:23 Uhr
Gravatar fü nico@pixel7.de

Vangelis

He he unsere Fredda :-) Und eine ganz nette ist sie och :-D

Kommentar 3. Kommentar, 3. Januar 2013 - 23:35 Uhr
Gravatar fü gorgasterfreaks@aol.com

Uwe

Freda ist eine 3-S( super sympathische Spielerin), haut sich immer rein und belohnt sich und uns mit dem Meistertitel, über den Zeitpunkt spekuliere ich jetzt nicht,
Uwe, Gorgasterfreak


Heute- unser Tag, 2013- unser Jahr, am Samstag noch einmal....

Kommentar 4. Kommentar, 4. Januar 2013 - 16:14 Uhr
Gravatar fü

FHC Balu

@Uwe: Ich hoffe das Plakat hängt im nächsten Heimspiel wieder. Das hat anscheinend sehr viel Glück gebracht.

Kommentar 5. Kommentar, 4. Januar 2013 - 16:25 Uhr
Gravatar fü gorgasterfreaks@aol.com

Uwe

@FHC Balu,

Okay, wird mitgebracht, aufgehängt und gewonnen,

Uwe, Gorgasterfreak

Kommentar 6. Kommentar, 5. Januar 2013 - 17:08 Uhr
Gravatar fü

doktoröse

na, dass wird ja nix mehr gegen Buxte.
gleich von Anfang an nichts zu bestellen.


Kommentar schreiben

Sicherheitscode

Informiere mich per E-Mail über neue Kommentare zu diesem Beitrag

* Angaben erforderlich


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK